Die optimale Vorbereitung als Interessent für eine Besichtigung

Immobilientipp des Monats:

Thomas Steffens, Geschäftsführer der Immobilienmarkt Hanse GmbH – ein Tochterunternehmen der Hamburger Volksbank – gibt hier monatlich Tipps für Käufer oder Verkäufer bzw. Mieter oder Vermieter einer Immobilie. Heute: Die optimale Vorbereitung als Interessent für eine Besichtigung.

„Sie sollten für sich vorab recherchieren, welche Region, welche Zimmeranzahl oder welcher Kaufpreis „richtig“ ist. Der Kaufpreis oder die Miete hängt von Haushaltseinkommen und -rücklagen ab, hier hilft das Gespräch mit dem Kundenberater Ihrer Hausbank. Nicht in allen Stadtteilen oder Regionen werden alle Immobilienarten angeboten, das Einfamilienhaus in Eppendorf werden Sie lange suchen, die Mietwohnung in der 12. Etage wird in Duvenstedt nur schwerlich zu finden sein. Es kann aber auch sein, dass Ihnen die Immobilie sofort so gut gefällt, dass Sie „zuschlagen“ möchten – und nun?
Auch hier hilft das Gespräch mit Ihrer Hausbank, die Ihnen aufzeigt, wie teuer die monatliche Belastung (unter Berücksichtigung möglicher KFW-Darlehnen) einer Immobilienfinanzierung sein könnte. Beachten Sie, dass die niedrigen Zinsen manchen Immobilienerwerb ermöglichen, der bei einem höheren Zinssatz schwerlich darstellbar wäre. Sichern Sie sich daher die derzeit sehr niedrigen Zinsen für eine lange Laufzeit, 10 Jahre und mehr sind heute völlig normal. Das Risiko sich verändernder Zinsen wird Ihnen dann weniger oder gar keine „Bauchschwerzen“ verursachen.“

Erschienen in: BAUEN + WOHNEN, November 2014
Artikel als PDF herunterladen.